CUNARD.STORIES
11/20

Cunards Original Scones

Mit diesem gelingsicheren Rezept von Küchenchef Nick Oldroyd für die original Cunard Scones holen Sie das typisch britische Afternoon Tea-Erlebnis ganz einfach  zu sich nach Hause.

ZUTATEN (für ca. 12 Scones)

500 g Mehl

25 g Backpulver

125 g gewürfelte Butter

75 g feiner weißer Zucker (diesen erhält man, wenn man normalen weißen Zucker staubfein zerkleinert)

60 g Sultaninen 

3 Eier

125 ml Vollmilch


ZUBEREITUNG

Heizen Sie den Ofen auf 180° Celsius vor.

Verarbeiten Sie Mehl, Backpulver, Zucker und Butter zu einer streuselartigen Konsistenz.

Fügen Sie zwei der Eier und die Milch hinzu und vermischen Sie alles gut.

Fügen Sie die Sultaninen hinzu und vermengen Sie alles gleichmäßig.

Kneten Sie den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche, bis er glatt ist.

Rollen Sie den Teig auf ca. 2cm Dicke aus. Drehen Sie den Teig währenddessen nach jedem Darüberrollen einmal, um die Spannung im Teig auszugleichen.

Lassen Sie den Teig fünf Minuten ruhen.

Stechen Sie einzelne Scones aus dem Teig mit einem Ausstecherförmchen mit einem Durchmesser von ca. 5 cm aus. (Am besten eignet sich ein Metallausstecher, es sollte aber auch mit einem Glas o.ä. funktionieren.) Achten Sie dabei darauf, den Ausstecher nicht zu verdrehen. Die einzelnen Scones sollten vor dem Backen auf den Kopf gestellt werden – dadurch erhalten sie eine schöne flache Oberfläche, anstatt einer gewölbten.

Nehmen Sie das Eigelb des verbliebenen Eies, verquirlen Sie es und bepinseln Sie damit die Oberseiten der ausgestochenen Scones, dann lassen Sie die Teigteilchen vor dem Backen weitere zehn Minuten ruhen. So kann sich das Gluten entspannen und es wird sichergestellt, dass sie beim Backen im Ofen schön gerade und gleichmäßig aufgehen.

Backen Sie die Scones bei 180°C etwa zwölf Minuten lang.


Nick Oldroyds Geheimtipp: 

„Die goldene Regel lautet, den Teig nicht zu stark zu bearbeiten bzw. zu überkneten, und ihn zwischendurch lang genug ruhen zu lassen, wie im Rezept angegeben. Zudem empfehle ich, die Scones vor dem Backen immer mit Eigelb zu glasieren. Auf diese Weise bekommen sie eine herrliche goldbraune Kruste und einen großartig bereicherten Geschmack – für ein perfektes Endergebnis!“ 

Hier erfahren Sie mehr zu Cunard.